Job oder
Heimat?

Heimat? Etwas zu dick aufgetragen? 
Meinung von Kollegen anschauen:

Offene Stellen Ausbildung

Wer nicht nur einen Job sucht, sondern ein berufliches zu Hause, der ist herzlich willkommen.
Ob das nur die Sichtweise der Vorstände ist oder auch die der Mitarbeiter, sehen Sie hier:

Trotz Krise Banker werden

Für Franziska Schoch war die Volksbank Heilbronn der Grund, trotz des schlechten Berufsimages doch Bankerin werden zu wollen. Sie ist heute froh darüber.

Vollblut-Genossenschaftler

Florian Schütz ist seit 2011 Unternehmenskundenberater bei der Volksbank Heilbronn und überzeugt vom Geschäft von Mensch zu Mensch statt von Firma zu Firma.

Abschluss ohne Verkaufsdruck

Corina Saffenreuther ist zertifizierte Finanzplanerin. Sie genießt es, ohne Verkaufsdruck und dennoch abschlussorientiert individuell die besten Lösungen für ihre Kunden zu finden.

Willkommen daheim!

Job oder Heimat? Das klingt zwar gut, ist aber dann doch auch ein bisschen unkonkret. Konkreter wird’s, wenn Sie jetzt die Initiative ergreifen. Worauf warten Sie noch? 

Hier kann man richtig gut sein!

Wir würden zu jeder Zeit wieder Bankiers in einer Genossenschaft werden wollen.

Video abspielen

»Heimat ist da, wo ich verstehe
und wo ich verstanden werde.«

Karl Jaspers, deutscher Philosoph (1883 – 1969)